Dashlane kündigt neues Dashboard an

Der Passwort-Management-Provider Dashlane hat kürzlich angekündigt, der beliebten Software ein neues Dashboard zu spendieren. Die Neuerungen richten sich vor allem an Unternehmen. Aktuell verwenden über 20.000 Unternehmen weltweit den Dashlane Passwort-Manager (Zahlen von Dashlane).

Quelle: https://blog.dashlane.com/reporting-dashboard/

Password Health Score im Dashlane Dashboard

Dashlane kündigt ein “einzigartiges Berichts-Dashboard” als “Branchenneuheit” an. Anwender sollen die Passwortsicherheit Ihres Unternehmens so besser im Blick haben können.

Dabei hilft Dashlane zufolge vor allem der neue “Password Health Score”. Dieser wertet alle verwendeten  also im Passwort-Manager hinterlegten – Passwörter aus, um das Gesamt-Gefahrenpotential zu ermitteln.  

Ermittelt wird der Score auf Basis der sicheren, unsicheren, mehrfach verwendeten und kompromittierten Passwörter. Jay Leaf-Clark, IT-Leiter bei Dashlane, ermutigt die User, mindestens einen Score von 90 % Passwortsicherheit zu erreichen. 

Benutzer- und Richtlinienverwaltung

Ergänzt wird das Dashboard durch die altbekannte Benutzer- und Richtlinienverwaltung in der Business-Version der Software. Der Preis hierfür liegt bei 8 Euro pro Nutzer / Monat. Die Teams-Variante gibt es für 5 Euro pro User / Monat.

Neben der Free-Version für Privatanwender gibt es für Einzelpersonen eine erweiterte Version für unbegrenzt viele Geräte mit Dark-Web-Monitoring und VPN für WLAN-Schutz.

It_sicherheit_in-unternehmen_mit_passwortmanager

Dashlane im Vergleich mit der Konkurrenz

Bei Passwort-Manager.com vergleichen Sie Dashlane mit anderen lokalen und Cloud Passwort-Manager für Unternehmen und den Privatgebrauch.  

Passwort-Manager Vergleich

Mehr zum Thema Passwortverwaltung: 

Passwort-Manager auf Karte?

PIN-SAFE: Wie funktioniert die Passwort-Manager Karte? Der Hersteller Pin-Safe vertreibt eine NFC-Karte im Scheckkartenformat als Datentresor – z. B. für Passwörter oder PINs. Ausgelesen werden

Weiterlesen »

Die besten 2FA-Apps 2020

Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen IT-Sicherheitsexperten unbedingt, die eine Zwei-Faktor-Authentifizierung zu nutzen. Neben dem – hoffentlich sicheren – Passwort oder aber einer Passphrase,

Weiterlesen »